Donnerstag, 4. Juni 2015

Organisation...

...und andere Nickligkeiten.


Anlass meines Posting:
Meckerei auf Ravelry weil die Eintrittskarten für das 7. GRM in Regensburg im VVK wesentlich günstiger sind als an der Tageskasse.

Ironie on:
Nun gibt es da doch tatsächlich eine Handvoll Mädels (ich glaube es sind nur Frauen * schulterzuck * ? ) die sich erdreisten einen Event zu organisieren. Bei diesem geht es darum, dass sich die Deutschen Ravelry User einmal im Jahr zu einem ausgiebigen "Wollrausch" treffen können.
Im Vorfeld muss man nichts weiter tun, als dem Direktor des Gymnasiums (diesjähriger Veranstaltungsort) mitteilen, dass man sich an dem und dem Datum in seiner Schule einquartiert. Eine kurze Mail ist da meist ausreichend.
Dann macht man eine neue Gruppe in Ravelry auf, die man so nennt wie den Event und wartet ab, ob sich da Leute anmelden. Selbstverständlich auch Aussteller (deren Ware die Leute, die das Fest besuchen, dann kaufen möchten). 
Dann wartet man, ein paar Wochen und Monate, bis sich das ein bisschen rum gesprochen hat. Es ist ja nicht so, dass schon in diesem Jahr, nach dem Veranstaltungsort des nächsten Jahres gefragt wird. Nein, nein! Das hat alles voll total Zeit!
Wenn man dann lange genug gewartet hat, dann kommen vielleicht auch ein paar Leuts, die wollen einen Workshop halten. Die muss man dann bitten, dass sie zur Veranstaltung kommen und sich in einen Raum setzen und warten, ob da noch andere Leuts kommen, die was von denen die schon da sind, gezeigt bekommen möchten. Ist klar oder? Und wegen den Räumlichkeiten – ach geh.. kein Problem, man hat doch eine ganze Schule. Apropos... jetzt kommt die Schule und will Geld haben, für die Mietung. 
Hm... hört sich seltsam an, ist aber so! 
Und die handarbeitswütigen Damen und Herren wollen zeitgleich und möglichst auf den Cent genau wissen, wie viel Eintritt man bezahlen muss, was Kurse kosten, welche Aussteller kommen, wo man übernachten kann, wie man mit der Bahn oder dem Bus hin kommt, ob man in der Stadt was unternehmen kann, ob die Sonne scheint oder es regnen wird. Und das muss man dann alles VORAB und GENAUESTENS (!) bekannt geben!
Ironie off

Also ich muss ganz ehrlich sagen, die Leute, die anmerken, dass man für die Tageskarte 25% mehr bezahlt als im Vorverkauf, die haben noch NIE etwas vergleichbares organisiert! Wahrscheinlich auch noch nie einen Geburtstagskaffee ausgerichtet und später drei Torten weg werfen müssen weil niemand gekommen ist.

Ob ich nun 15€ oder 20€ für den Eintritt (Sa + So) bezahle, ist fast ein ganzes Knäuel Unterschied, wenn man denn in Wolle rechnen möchte. Ok. 

Aber es hilft immens, denn wie bekommt man jemanden dazu im Vorfeld Geld zu bezahlen und sich somit anzumelden? In dem man es so günstig macht, dass der Käufer es auch merkt. Denn warum sollte ich ein Ticket im VVK für 19.50€ und an der TKK für 20€ kaufen?


Die Orgateams des GermanRavelerMeetings arbeiten ehrenamtlich und wollen sich nicht daran bereichern. So sind Strick- und Häkelmädels und -jungs nun mal. Sie sind total bekloppt wenn es darum geht, etwas Schönes zu machen. Ob mit Wolle oder auch mit einem Treffen.

WIR organisieren für Euch!!!

Und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass das nicht immer nur Spaß macht. Aber die schönen Seiten, die diese Arbeit mit sich bringt, das Lächeln welches man später auf den Gesichtern der glücklichen Teilnehmer/innen sieht, das hebt es schon fast zur Gänze auf. Doch manchmal braucht man auch ein nettes Wort oder eine andere positive Geste damit man nicht die Lust verliert.

Wer immer nur angefeindet wird, hat irgendwann keinen Bock mehr darauf seine Zeit, Geld und Nerven zur Verfügung zu stellen.

In diesem Sinne möchte ich mich ganz, ganz herzlich beim diesjährigen Orgateam für das 7. GRM bedanken!

Ihr sorgt dafür, dass ich ein tolles Wochenende in einer schönen Stadt, mit ganz vielen Gleichgesinnten haben kann. Tolle Aussteller, gute Kursangebote, phantastisches Rahmenprogramm und und und !
Lasst Euch es euch nicht verderben und habt Spaß beim dem was Ihr tut! Denkt daran, es gibt viele, die es Euch von Herzen danken!

Und zu Letzt möchte ich noch sagen:
Was man aus diesem reichhaltigen Angebot macht, bleibt auch jedem selbst überlassen!




Kommentare:

Ele hat gesagt…

..ich kann dir nur voll und ganz zustimmen!!Vielen Dank für deinen post!
Wir sehen uns dann in Regensburg,
bis dahin
liebe Grüße
Ele

Sabine hat gesagt…

Vielen Dank für deinen Beitrag, der nicht nur richtige Sachverhalte anspricht sondern zudem noch herzerfrischend geschrieben ist.

Es tut gut, im Vorfeld so ein Feeldback zu bekommen, gleichzeitig macht es aber fast ein bisschen Angst, denn ich hoffe wirklich, dass das Fest ein Erfolg wird und möchte dich und alle anderen Besucher natürlich nicht enttäuschen.

Deswegen auch hier mal einen riesigen Dank an alle, die uns mit konstruktiver Kritik die Augen für manche Probleme öffnen und uns mit ihrem Feedback den Rücken stärken.

Wir freuen uns alle auf euch in Regensburg.

Liebe Grüße
Sabine

Tanja hat gesagt…

Auch ich sage als Teil des Orga-Teams vielen herzlichen Dank für dieses Posting und schließe mich auch Sabines Worten an:

Wir können nur hoffen, dass wir alles richtig machen, das alles passt und das es für alle ein supertolles Wochenende wird.

Herzliche Grüße

Tanja