Donnerstag, 4. Dezember 2014

3. Törchen im Adeventskalender oder ....

....Gestern war ein schöner Tag.

Und eingeschleust im Text, die Dinge, die ich für die "Positiv Challenge" auf Facebook aufschreiben darf. Was eigentlich nix anderes ist, als meine Bohnen! Aber da ich die, auch ein wenig vernachlässigt habe, habe ich diese Herausforderung gerne angenommen.

Nachdem ich vormittags den Auftrag von meinem Mann bekam Tannengrün als Requisite zu besorgen. Machte ich mich auf einen schweren Einkaufstripp. Ich "musste" mehrere Stationen anfahren POSITIVES Nr. 1:was ich eigentlich hasse weil ich danach total platt bin - was aber gestern ausgesprochen gut funktionierte!

Auf meiner Tour kam ich in Simmerath am Wollgeschäft vorbei. Da sprang ich doch mal kurz rein und las an der Tour, dass die jetzt Montag und Donnerstag Morgen einen Kurs anbieten.
Gute Info: eigentlich schon positiv Nr. 2, aber ich sag mal 1b.

Ich brauchte ja noch dringend Wolle für einen Mützenauftrag (der schon seit 4 Wochen vorliegt und Samstag fertig sein sollte). Ach war das schön, in all den tollen Farben zu schwelgen. Und ich wurde auch fündig und hab mir ein wünderschönes Garn geleistet: Lace Lux von Lana Grossa (das ist jetzt tatsächlich Positives Nr 2!).




Später dann in meinem Einkaufs"bummel" kam ich noch an einem Stoffgeschäft vorbei, wo ich noch NIE drin war und die auch noch mit Tagesrabatt köderten. Ich unterlag und ging rein. Positives Nr 3 für diesen Tag: ich ging nicht ohne Stoff raus :-)






 Zuhause angekommen, war ich gar nicht so müde und kaputt wie ich angenommen hatte. Ach ja, die Tannenäste habe ich selbstverständlich auch besorgt.


Dann habe ich in Ruhe gefrühstückt und meinen Adventskalender geöffnet, in dem sich ein Tier befand. Mein Schatz und ich haben uns darauf geeinigt, dass es entweder ein explodierendes Angry Bird ist oder ein Truthahn. Ich muss die Schenkerin fragen. Aber zuerst sag ich schon mal vielen Dank, liebe Marie!





Nachtrag 4.12.
Aufgrund des Kommentars von Marie - dies sei ein Rotkehlchen, dass sich auf den Winter vorbereitet hat - musste ich schauen, wie die aussehen. Siehe Foto.
Und tatsächlich! Im direkten Vergleich, sieht man sofort, dass es sich um ein Angry Rotkelchen handelt! Danke für die Aufklärung, Marie. Das werde ich nie mehr verwechseln können!








Den Rest des Tages habe ich auf der Couch gesessen und "Castle" geschaut. Die halbe Mütze gestrickt. Einen Kartoffelsalat gemacht (weil ich da gestern sooooo lust drauf hatte) und Positives Nr. 4 :   ich war nicht mehr am PC! Ich habe diesen Zeitfresser ignoriert und aus meinen Gedanken verbannt



Deshalb kommt mein Post erst heute. Und die Geschichte ist meine Geschichte.
Hm... aber dann brauch ich noch eine Moral... überleg.... ah ja...

Also, die Moral von meiner G`schicht:

Wenn man sich zwischendrin immer mal wieder Highlights einbaut, ist alles halb so schlimm!













Kommentare:

Marie H hat gesagt…

Ich lach mich schräg, das ist ein auf den Winter vorbereitetes Rotkehlchen, aber kurz vor der Explosion könnte es sein auf dem Foto. Vielleicht ist seine Figur seitlich vorteilhafter??? LG Marie und ein Glück es ist angekommen.

Birgitta Thiel hat gesagt…

So sehen die aus? OK! Das werde ich nachtragen. SIEHE OBEN